Neuwahlen 2018

Das Kinder- und Jugendparlament ist für zwei Jahre Anlaufstelle und politisches Forum für Jugendliche. Es vertritt überparteilich die Interessen der Jugend gegenüber dem Jugendhilfeausschuss und berät diesen in Angelegenheiten, die Kinder und Jugendliche betreffen.

Das Kinder- und Jugendparlament setzt sich aus 60 Mitglieder/Innen zusammen.

32 Sitze werden über die Lingener Schulen:
  • Pestalozzischule (2)
  • Friedensschule HS/RS (6)
  • Marienschule HS/RS (5)
  • Gesamtschule Emsland (4)
  • Gymnasium Georgianum (7)
  • Franziskusgymnasium (6)
  • Mosaikschule (2)
28 Sitze über drei Wahlbezirke besetzt:
  • Lingen Nord
    Altenlingen, Holthausen/Biene, Brögbern, Laxten Teil 1
  • Lingen Süd
    Baccum, Bramsche, Clusorth, Darme, Schepsdorf, Laxten Teil 2; Innenstadt

Folgende Kriterien sind zu erfüllen:

  • Wählen kann jeder, der in Lingen wohnt und zwischen 11 und 17 Jahren ist.
  • Jeder erhält zwei Stimmen. Mit der ersten Stimme wird der Vertreter der jeweiligen Schule gewählt; mit der zweiten Stimme wird der Vertreter des Wahlbezirkes gewählt.
  • Kandidieren kann jeder, der in Lingen (Ems) wohnt, zwischen 11 und 17 Jahren ist und von 5 Wahlberechtigten unterstützt wird.

Folgende Dinge sind noch zu beachten:

  • Die Kandidaten können sich entweder für ihre Schule oder ihren Wahlbezirk aufstellen lassen.
  • Die Wahlwoche wird in den Lingener Schulen stattfinden. Zusätzlich wird für einen Tag im Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum „Alter Schlachthof“ ein Wahllokal aufgebaut.
  • Bevor das neu gewählte Kinder- und Jugendparlament im Herbst seine Arbeit aufnimmt, findet eine öffentliche Party im „Alten Schlachthof“ statt. Alle Kandidatinnen und Kandidaten, Wählerinnen und Wähler sowie Interessierte sind eingeladen. Hier wird das neu gewählte KiJuPa vorgestellt.
  • Das Kinder- und Jugendparlament bittet alle Lehrer/Innen, über die Wahl und den Wahltermin in ihren Klassen und Kursen zu informieren. Entsprechende Unterlagen werden in Form von Plakaten, Kandidatensteckbriefen u.a. zur Verfügung gestellt.
  • Am Wahltag wird für ca. 3 Stunden in den jeweiligen Schulen ein Wahllokal aufgebaut. Eine Wahl im Klassenverband hat sich aus organisatorischen Gründen bewährt. Die Schulen werden gebeten, Klassenlisten zur Verfügung zu stellen. Klassenlisten sind offizielle Auszeichnungen, durch die man wahlberechtigte Schüler/Innen erkennt und eine Doppelwahl verhindern kann.

Um konkrete organisatorische Fragen bzgl. der Wahldurchführung zu klären, bittet das Kinder- und Jugendparlament die Schulen einen konkreten Ansprechpartner zu benennen.

Die Termine

Wahlen

Datum Uhrzeit Ort
20.09.2018
ab 08:00 Uhr
Marienschule
21.09.2018
ab 08:00 Uhr
Gymnasium Georgianum
25.09.2018
ab 08:00 Uhr
Franziskusgymnasium
26.09.2018
ab 08:00 Uhr
Gesamtschule Emsland
26.09.2018
ab 12:00 Uhr
Mosaikschule
27.09.2018
ab 08:00 Uhr
Friedensschule
28.09.2018
ab 08:00 Uhr
Pestalozzischule
29.09.2018
10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Wahl im Kinder,-Jugend,- und Kulturzentrum "Alter Schlachthof", Büro 1

Stichtag für die Kandidaturen

- 03.09.2018 -

Sonstiges

  • 05./06.09.2018:
    jeweils um 16Uhr
    Fototermine für die Kandidaten (KiJuPa Raum im Kinder,- Jugend,- und Kulturzentrum "Alter Schlachthof"
  • 29.09.2018:
    18:00 Uhr

    Wahlparty im Neuen Rathaus, Ratssitzungssaal (P12)

KANDIDATENSTECKBRIEF

Lade dir jetzt den
Kandidatensteckbrief 2018 herunter ...

... und schicke ihn an folgende Adresse:

Ansprechpartner für die Stadtverwaltung Lingen ist der Koordinator des
Kinder- und Jugendparlamentes Daniel Kruse
Konrad-Adenauer-Ring 40
49808 Lingen (Ems)
Tel.: 0591-91245-18
Fax: 0591-9124510
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.